Fernseher-Glossar: DVB-T

DVB-T steht für "Digital Video Broadcasting - Terrestrial" und bezieht sich auf einen digitalen Fernsehübertragungsstandard für terrestrische Übertragungen (über Antennen). Es wird verwendet, um digitale Fernseh- und Radiosignale über die Luft zu übertragen und ermöglicht es, mehrere Kanäle gleichzeitig zu übertragen und bietet eine höhere Qualität und Interaktivität im Vergleich zu analogen Übertragungen. Fernseher mit Unterstützung für DVB-T können digitale terrestrische TV-Signale empfangen und decodieren, so dass der Benutzer digitale Fernsehsendungen anschauen und aufnehmen kann. Dieser Standard ist in Europa und in einigen anderen Regionen weit verbreitet und ermöglicht es den Benutzern, ihr Fernseherlebnis zu verbessern und auf eine größere Auswahl an Kanälen und Inhalten zugreifen zu können. Es ist wichtig zu beachten, dass der Empfang von DVB-T-Signalen eine Antennenverbindung erfordert, die in einigen Gebieten möglicherweise nicht verfügbar oder von ungenügender Qualität ist. Ein Fernseher mit Unterstützung für DVB-T alleine genügt nicht, um terrestrische TV-Inhalte ansehen zu können.

Es gibt auch eine Weiterentwicklung des Standards, nämlich die DVB-T2, die eine höhere Bildqualität und mehr Kanäle ermöglicht.

Fernseher mit DVB-T