Fernseher-Glossar: LCD

LCD steht für "Liquid Crystal Display" und bezieht sich auf eine Technologie zur Herstellung von Bildschirmen, insbesondere für Fernseher. LCD-Fernseher arbeiten indem sie flüssige Kristalle durch eine Hintergrundbeleuchtung hindurch leiten, um Farben darzustellen. Die Hintergrundbeleuchtung besteht aus Leuchtdioden (LEDs) oder kaltem Kathodenstrahl (CCFL), die durch die flüssigen Kristalle geschickt werden, um Farben zu erzeugen. Ein Vorteil von LCD-Fernsehern ist, dass sie in verschiedenen Größen und Preisklassen erhältlich sind und eine gute Farbdarstellung bieten. Ein Nachteil von LCD-Fernsehern ist, dass sie nicht so tiefe Schwarzwerte wie OLED-Fernseher bieten und dass sie von "Blooming" und "Clouding" beeinträchtigt werden können, wenn die Hintergrundbeleuchtung nicht gleichmäßig ist.

Fernseher mit LCD-Bildschirm